Peace Insurance Logo

Kredit ohne Schufa – die alternative Art der Finanzierung!

Kredit ohne Schufa

Bild: Kredite ohne Schufa sind oftmals die letzte verbleibende Finanzierungsoption. Quelle: Best Green Screen – 284092079/ shutterstock.com

„Wer viel Geld hat, bekommt jederzeit einen Kredit; wer wirklich einen Kredit benötigt, bekommt ihn meistens jedoch nicht.“ Diese Redensart beschreibt einen Widerspruch, mit dem bereits sehr viele potenzielle Kreditnehmer in Deutschland konfrontiert wurden. Dabei geht es in erster Linie um die Tatsache, dass Banken Kredite vor allem denen verweigern, die über besonders geringe finanzielle Mittel verfügen.

Die Gründe liegen dabei häufig in einer schlechten Bonität oder in negativen SCHUFA-Einträgen. In solchen Fällen kann ein Kredit ohne Schufa eine interessante Alternative darstellen. Sie haben Probleme, eine Finanzierung auf herkömmlichen Weg zu bekommen und interessieren sich für ein Darlehen trotz Schufa? In diesem Fall sind Sie hier genau richtig! Informieren Sie sich über diese Kreditform und nutzen Sie unseren Kreditvergleich, um passgenaue Konditionen zu finden.

Kostenlose Kreditanfrage

Kreditanfrage abgelehnt – Ist die SCHUFA-Auskunft schuld?

Wer sich für ein Darlehen interessiert, wird in den meisten Fällen nicht schon von Anfang an auf einen Kredit ohne Schufa zurückgreifen. Zwar kann es grundsätzliche Gründe für ein Leben unterhalb des SCHUFA-Radars geben, aber in den meisten Fällen handelt es sich eher um eine Alternativlösung, wenn eine herkömmliche Kreditanfrage abgelehnt wurde. Doch ist daran eigentlich immer eine negative SCHUFA-Auskunft schuld oder gibt es noch weitere Gründe?

Wie vergeben Banken Kredite?

Wenn Banken einen Kredit vergeben, spielen bei der Entscheidung für oder gegen eine Genehmigung verschiedene Gründe eine wichtige Rolle:

Faktor

Erklärung

Priorität

Einkommenshöhe

Das Einkommen eines Kreditnehmers ist die wichtigste Sicherheit bei der Vergabe eines Ratenkredits. Sollte ein Kreditnehmer also seine Raten nicht bedienen, kann die Bank nach einem Mahnverfahren das Einkommen pfänden. Dafür muss es jedoch deutlich oberhalb der Pfändungsfreigrenzen liegen.

Sehr hoch (der wichtigste Einflussfaktor)

Einkommenssicherheit

Ihr Einkommen muss als Verbraucher nicht nur hoch genug ausfallen, sondern auch sicher jeden Monat auf Ihrem Konto eingehen. Aus diesem Grund werden Kredite in bestimmten Fällen verweigert:

  • Arbeitsverhältnis in der Probezeit

  • Selbständigkeit ohne Sicherheiten (innerhalb der ersten 2-3 Jahre)

  • Befristetes Arbeitsverhältnis

Sehr hoch

Zahlungsmoral

Um das bisherige Zahlungsverhalten eines Kunden beurteilen zu können, stützen Banken sich auf Informationen von Auskunfteien wie die SCHUFA. Negativmerkmale sorgen hier oft dafür, dass keine Kredite vergeben werden.

Sehr hoch

Scoring

Beim Scoring fließen die Einkommenshöhe, die Einkommenssicherheit sowie weitere wichtige Daten ein. Score-Werte beeinflussen neben der Kreditvergabe häufig auch die Kreditkonditionen.

hoch

Sicherheiten

Wenn Sie als Kreditnehmer noch weitere Sicherheiten vorweisen können, ist dies natürlich von Vorteil. Gängige Sicherheiten:

  • Ein zweiter gesamtschuldnerisch haftender Kreditnehmer

  • Eine Bürgschaft

  • Eine Grundschuld

  • Pfandrechte (z.B.: Fahrzeugbrief beim Kfz)

mittel

Tabelle 1: Wichtige Faktoren bei der Kreditvergabe durch Banken

Aus der obigen Übersicht lässt sich also ableiten, dass es einige potenzielle Gründe für eine Kreditabsage gibt. Es muss also bei weitem nicht immer die SCHUFA-Abfrage sein, die letztlich zu einer Ablehnung führt. Trotzdem ergibt sich eine Besonderheit bei SCHUFA-Einträgen, denn diese bleiben oft mehrere Jahre über gespeichert und gelten häufig als K.o.-Kriterium bei der Kreditvergabe. Somit wird unter Umständen ein Kredit verweigert, auch wenn die aktuellen Rahmenbedingungen im finanziellen Bereich eine Vergabe durchaus zuließen.

Kostenlose Kreditanfrage

Die SCHUFA-Auskunft – Herzstück der Kreditvergabe

Aufgrund ihrer Auswirkungen auf die Kreditvergabe lässt sich die SCHUFA-Auskunft tatsächlich als äußerst wichtig einstufen. Sie stellt ein „Alles-oder-nichts“-Kriterium dar, weshalb ein negativer SCHUFA-Eintrag für viele Betroffene eine Katastrophe mit sich bringt.

Was ist die SCHUFA?

Die SCHUFA Holding AG wurde 1927 als sogenannte „Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung“ gegründet und ist auch heute noch die bedeutendste Auskunftei in Deutschland:

Personen, zu denen SCHUFA Daten existieren

66,4 Millionen

Unternehmen, zu denen SCHUFA-Daten existieren

5,2 Millionen

Gesamtzahl der gespeicherten Informationen

797 Millionen

Tabelle 2: Daten und Fakten zur SCHUFA, Quelle: schufa.de

Die SCHUFA speichert Daten zum Zahlungsverhalten und zur Bonität von Privatpersonen und Unternehmen. Dies hilft Institutionen wie Banken, wenn sie ein Geschäft mit einer Person oder einem Unternehmen eingehen möchten. So lässt sich sofort erkennen, ob jemand seinen Zahlungsverpflichtungen in der Vergangenheit nachgekommen ist.

Wie funktioniert die SCHUFA genau?

Um eine so große Datenbasis zu erhalten, arbeitet die SCHUFA mit zahlreichen Vertragspartnern zusammen. Dabei existieren zwei verschiedene Mechanismen:


1.Vertragspartner à SCHUFA

2.SCHUFA à Vertragspartner

Was ist eine Bonitätsprüfung?

Bei einer Bonitätsprüfung handelt es sich um das Vorgehen einer Bank oder eines anderen Unternehmens vor der Vergabe eines Kredits, der Genehmigung eines Handyvertrags oder der Gewährung eines Ratenkaufs. Es werden im Wesentlichen also folgende Fragen beantwortet:


Ist die Person finanziell in der Lage, seinen Verpflichtungen aus dem Vertrag nachzukommen?

Wie gewissenhaft kümmert sich die Person um die Einhaltung ihrer Vertragspflichten?

Können diese Fragen positiv beantwortet werden, gewährt eine Bank dem Kunden einen Kredit oder ein Handyanbieter den gewünschten Vertrag.

Kostenlose Kreditanfrage

Was hat es mit dem Scoring auf sich?

Beim Scoring fließen zahlreiche unterschiedliche Faktoren in die Gesamtbewertung der Bonität eines Kreditnehmers. Wenn Sie also einen Kredit aufnehmen möchten, werden alle finanziellen Gegebenheiten gewichtet und mit einem Punktesystem bewertet. Die folgende Tabelle zeigt exemplarisch die Bewertungen aus einem SCHUFA-Branchenscore für Banken:

Merkmale

Ratingstufe

Punktzahl

Ausfallrisiko

Keine offenen Negativmerkmale

A

9.585 – 9.999

0,77%

Keine offenen Negativmerkmale

B

9.752 – 9.857

1,79%

Keine offenen Negativmerkmale

C

9.678 – 9.751

2,88%

Keine offenen Negativmerkmale

D

9.580 – 9.677

3,82%

Keine offenen Negativmerkmale

E

9.435 – 9579

5,06%

Keine offenen Negativmerkmale

F

9.169 – 9.434

7,06%

Keine offenen Negativmerkmale

G

8.712 – 0.195

10,25%

Keine offenen Negativmerkmale

H

8.140 – 8.711

16,01%

Keine offenen Negativmerkmale

I

7.657 – 8.139

21,14%

Keine offenen Negativmerkmale

K

7.247 – 7.656

24,69%

Keine offenen Negativmerkmale

L

6.545 – 7.246

28,70%

Keine offenen Negativmerkmale

M

1 – 6.544

39,86%

Offene Negativmerkmale

N

3.799 – 9.999

52,34%

Offene Negativmerkmale

O

786 – 3.798

79,38%

Offene Negativmerkmale

P

1 -705

98,07%

Tabelle 3: Branchen-Scoring für Banken, Quelle: schufa.de

Während der Unterschied von Ratingstufe A zu B lediglich eine Verschlechterung der Kreditkonditionen nach sich zieht, vergeben viele Banken bereits ab der Ratingstufe H kaum noch Kredite. Beim Scoring existieren jedoch durchaus Unterschiede von Bank zu Bank, so dass sich dies nicht pauschalisieren lässt. In den meisten Fällen haben Personen mit Ratingstufe N, O oder P und Negativmerkmalen jedoch sehr schlechte Karten. Hier kann oft nur noch ein Kredit ohne SCHUFA helfen, sofern die restlichen Rahmenbedingungen stimmen.

Was steht in einer SCHUFA-Auskunft?

Wenn Sie eine Kreditabsage infolge eines negativen SCHUFA-Eintrags erhalten haben, stellt sich oftmals eine Frage:

Was wurde eigentlich als negativer Eintrag vermerkt?“

Aus diesem Grunde ist es durchaus interessant, die möglichen Einträge bei der SCHUFA zu kennen und zu wissen, wie lange diese jeweils gespeichert bleiben:

Positive Merkmale

Negative Merkmale

  • Kredit- und Leasingverträge mit Betrag und Laufzeit (Speicherfrist: 3 Jahre nach dem Jahr der Rückzahlung)
  • Girokonten und Handyverträge (Speicherfrist: bis zur Auflösung)
  • Kreditkarten (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre nach Beendigung der Geschäftsbeziehung)
  • Versandhauskonten (Speicherfrist: bis die Forderung gezahlt wurde)
  • Gekündigte Kredite (Speicherfrist: 3 volle Kalenderjahre, wenn erledigt, sonst: 4 Jahre)
  • Fällige, nicht bestrittene und angemahnte Forderungen (Speicherfrist: 3 volle Kalenderjahre, wenn erledigt, sonst 4 Jahre)
  • Informationen aus Schuldnerverzeichnissen wie ein Haftbefehl zur Erzwingung einer eidesstattlichen Erklärung oder eine eidesstattliche Erklärung (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre; vorzeitig, wenn eine Löschung durch das Amtsgericht nachgewiesen wird)
  • Daten der zentralen Vollstreckungsgerichte wie Eintragungen nach §882c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1-3 ZPO (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre; vorzeitig, wenn eine Löschung durch das Gericht nachgewiesen wird)
  • Eröffnung eines Insolvenzverfahrens (Speicherfrist: Dauer des Verfahrens, maximal jedoch 6 Jahre)
  • Abweisung eines Insolvenzverfahrens mangels Masse (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre)
  • Ankündigung der Restschuldbefreiung (Speicherfrist: bis zur Entscheidung über Erteilung oder Versagung, maximal jedoch 10 Jahre)
  • Erteilung der Restschuldbefreiung (Speicherfrist: 3 volle Kalenderjahre)
  • Versagung der Restschuldbefreiung (Speicherfrist: auf den Tag genau 3 Jahre)

Tabelle 4: Positive und negative Merkmale in der SCHUFA-Auskunft mit Speicherfrist, Quelle: schufa.de

An dieser Tabelle dürften Sie relativ schnell erkennen, dass Ihnen ein negativer SCHUFA-Eintrag sehr lange Probleme bereiten kann. Auch wenn Sie gewisse Angelegenheiten bereits erledigt haben, müssen Sie oft mehrere Jahre bis zur Löschung aus Ihrer Bonitätsauskunft warten.

Hinweis: Die SCHUFA bietet seit einiger Zeit die Möglichkeit, in Ausnahmefällen auf deutlich verkürzte Speicherfristen hinzuwirken. Dabei darf der Betrag der Forderung jedoch 2.000 Euro nicht überschreiten und muss innerhalb von 6 Wochen beglichen sowie vom Gläubiger als beglichen mitgeteilt worden sein. Ferner gilt dies nur für Forderungen, die der SCHUFA erstmals nach dem 01.07.2012 mitgeteilt wurden. Werden diese Kriterien erfüllt, löscht die SCHUFA die Forderungen umgehend.

Kostenlose Kreditanfrage

Kredit ohne Schufa – Es geht auch ohne

Wenn Sie zu den Personen gehören, die aufgrund eines negativen SCHUFA-Eintrags keine herkömmlichen Darlehen mehr erhalten, dürfte der Kredit ohne Schufa eine interessante Lösung darstellen. Ein solches Darlehen lässt sich nämlich auch beantragen, wenn Sie einen negativen SCHUFA-Eintrag aufweisen.

Was ist ein Kredit ohne Schufa genau?

Der Kredit trotz Schufa zählt zu den Spezialkrediten und nimmt unter diesen zusätzlich eine besondere Position ein. Während Autokredite oder Immobilienkredite sich auf einen bestimmten Verwendungszweck fokussieren, liegt die Besonderheit beim Kredit ohne Schufa in zwei wichtigen Aspekten:


Keine Relevanz der SCHUFA-Auskunft:

Keine Meldung an die SCHUFA:

Abgesehen von diesen Besonderheiten ist der Kredit ohne SCHUFA im Normalfall wie ein herkömmlicher Ratenkredit konzipiert. Sie erhalten die vereinbarte Kreditsumme und müssen diese in gleichbleibenden Raten zurückzahlen.

Welche Voraussetzungen muss ich für einen Kredit ohne Schufa erfüllen?

Unter potenziellen Kreditnehmern herrscht häufig der Irrtum vor, dass ein Kredit ohne Schufa für jeden zugänglich ist, der kein herkömmliches Darlehen bekommt. Dies ist jedoch falsch, da Sie mit Ausnahme der SCHUFA-Auskunft eine sehr gute Bonität benötigen. Die Gründe dafür liegen auf der Hand, denn die Kreditgeber verlieren mit der SCHUFA-Auskunft bereits eine Option in der Risikoeinschätzung und müssen sich deshalb umso mehr auf die weiteren Sicherheiten verlassen können. Dazu zählen:

1.Sicherheiten der Kreditgeber2.Einkommenssicherheit:3.Wohnsitz in Deutschland:
Das Einkommen des Kreditnehmers ist nahezu die einzige Sicherheit für die Kreditgeber. Aus diesem Grund sollte es sich nicht nur knapp oberhalb der Pfändungsgrenzen bewegen, sondern deutlich darüber liegen.
Ihr Einkommen sollte zudem gesichert sein. Als Angestellter genießen Sie einen gewissen Kündigungsschutz mit entsprechenden Fristen. Bei befristeten Arbeitsverhältnissen oder Jobs in der Probezeit sieht es mit der Einkommenssicherheit hingegen deutlich schlechter aus. Genau deshalb wird in solchen Fällen ein Kredit ohne Schufa fast immer verwehrt.
Nicht alle Banken erwarten einen Wohnsitz in Deutschland. Jedoch kommt es beim Kredit ohne Schufa sehr häufig vor, dass dies als zusätzliche Voraussetzung genannt wird. Eine solche Regelung macht es den Kreditgebern einfacher, bei eventuellen Problemen die nötigen Rechtsmittel einzulegen.

Darüber hinaus gelten noch einige weitere Voraussetzungen, die jedoch als selbstverständlich anzusehen sind. Dazu gehört die Volljährigkeit und volle Geschäftsfähigkeit. Dies unterscheidet sich jedoch in keiner Weise von den Bedingungen für herkömmliche Kredite.

Kredit ohne Schufa – die Vor- und Nachteile

Die Vor- und Nachteile eines Darlehens ohne Schufa zeigen die Besonderheiten noch einmal prägnant auf:

Vorteile

Nachteile

  • Auch bei negativer SCHUFA-Auskunft möglich
  • Keine Meldung an die SCHUFA
  • Schnellen und unkomplizierten Sofortkredit über das Internet
  • Bei negativem SCHUFA-Eintrag oft die einzige Kreditmöglichkeit
  • Regelmäßiges Einkommen deutlich oberhalb der Pfändungsgrenzen ist Pflicht
  • Häufig wird ein Wohnsitz in Deutschland gefordert
  • Die Zinsen liegen aufgrund des höheren Ausfallsrisikos höher als bei herkömmlichen Krediten
  • Auch unseriöse Anbieter sind am Markt vertreten

Tabelle 5: Vor- und Nachteile eines Kredits ohne Schufa

Für wen ist ein Kredit ohne Schufa geeignet?

Einen Kredit ohne Schufa nehmen Interessenten immer dann auf, wenn es die Rahmenbedingungen erfordern:

1. Sie weisen einen negativen SCHUFA-Eintrag auf2. Sie möchten Ihre SCHUFA-Daten niemandem zeigen3. Der Kredit soll nicht der SCHUFA gemeldet werden
Dies ist der häufigste Grund, einen Kredit trotz Schufa nachzufragen. Bei einem negativen SCHUFA-Eintrag stellt diese Kreditform oftmals die einzige Möglichkeit dar, überhaupt eine Finanzierung in Anspruch nehmen zu können. Hierbei sollten Sie jedoch bedenken, dass ein ausreichendes Einkommen Pflicht ist. Somit eignet sich ein Kredit ohne Schufa nicht für Geringverdiener oder Arbeitslose, deren Einkünfte deutlich unterhalb der Pfändungsfreigrenzen liegen.
Auch ohne einen negativen Eintrag in der SCHUFA ist es manchen Menschen wichtig, dass Banken und Unternehmen keinen Einblick in die Daten zu ihrer Bonität erhalten. Wenn Sie zu dieser Gruppe von Personen gehören, nehmen Sie die höheren Kreditkosten bewusst in Kauf, um ein Leben unterhalb des „SCHUFA-Radars“ zu führen
Sie müssen bereits Kredite bedienen und benötigen eine wichtige Finanzspritze. Die Aufnahme eines herkömmlichen Kredits wäre zwar theoretisch möglich. Dies würde aber zu Problemen bei den anderen Darlehen führen, wenn die Banken durch die Meldung bei der SCHUFA von dem zusätzlichen Darlehen erfahren. Ein gutes Beispiel stellt hier die Kündigung des Dispo-Kredits dar, weil sich die Bonität durch ein zusätzliches Darlehen zu stark verschlechtert. Ein Kredit trotz Schufa wird jedoch nicht an die SCHUFA oder andere Auskunfteien gemeldet und verändert Ihre Bonitätssituation aus Sicht der Banken nicht.

Kredit ohne Schufa für Selbstständige – Ist das möglich?

Ein Blick auf die Voraussetzungen für diese Darlehensform zeigt sehr deutlich, dass eine Finanzierung ohne Schufa für Selbstständige in den meisten Fällen sehr schwierig werden dürfte. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass Selbstständige keine Einkommenssicherheit vorweisen können. Ihre Einnahmen schwanken je nach Geschäftslage von Monat zu Monat und können auch unvorhersehbar sehr stark abfallen. Wenn dann auch noch ein negativer SCHUFA-Eintrag vorliegt, hat die Bank keinerlei Absicherung, falls das Darlehen ausfällt.

Hinweis: In Ausnahmefällen kann ein Kredit ohne Schufa an Selbstständige vergeben werden. Dies ist jedoch nur dann der Fall, wenn Sie als Kreditnehmer zusätzliche Sicherheiten vorlegen können und bereits seit vielen Jahren stabile Einnahmen vorweisen. Ein Bürge ist hierbei die gängige Absicherung.

Kredit ohne Schufa für Arbeitslose – hoffnungslos?

Arbeitslose erhalten im Gegensatz zu Selbständigen zwar ein regelmäßiges Einkommen, jedoch ist dieses in der Regel zu niedrig. Wer beispielsweise ALG II nach den Hartz-IV-Regelungen erhält, kann kein Einkommen oberhalb der Pfändungsgrenzen vorweisen. Banken und Kreditgeber hätten somit bei einem Kreditausfall keine Chance, ihre Ansprüche anderweitig auszugleichen. Dies gilt sowohl für herkömmliche Kredite als auch für einen Kredit trotz Schufa. Rein theoretisch gibt es eine Ausnahme:

Bezug von ALG I

1.500 Euro

Pfändungsfreigrenze

1.079,99 Euro

Pfändbarer Betrag (laut Pfändungstabelle)

298,28 Euro

Tabelle 6: Beispiel für ALG I

Da das ALG I in Abhängigkeit vom letzten Bruttolohn berechnet wird, ergibt sich in Einzelfällen theoretisch ein sicheres Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenze. Trotzdem existieren auch bei einem Kredit ohne Schufa einige Hindernisse:


ALG I

Sicherheitsbeträge

Aus diesen Gründen lässt sich davon ausgehen, dass ein Kredit ohne Schufa in den meisten Fällen nicht an Arbeitslose vergeben wird.

Kredit ohne Schufa beantragen – Was ist dabei zu beachten?

Sie interessieren sich für einen Kredit ohne Schufa und suchen nach attraktiven Konditionen? In diesem Fall sind Sie bei uns genau richtig, denn wir bieten Ihnen einen umfassenden Vergleich und können Ihnen somit helfen, günstige SCHUFA-freie Darlehen zu finden. Wie wichtig ein Kreditvergleich der Konditionen ist, soll ein kleines Rechenbeispiel aufzeigen, bei dem der Unterschied der Zinsen lediglich 1,5 % beträgt. Die Ersparnis ist trotzdem deutlich:

Ratenkredit I

Ratenkredit II

Kreditsumme

7.000 Euro

7.000 Euro

Effektiver Jahreszins

5,90% p.a.

7,40% p.a.

Laufzeit

3 Jahre

3 Jahre

Rückzahlungsrate (im Monat)

212,64 Euro

217,42 Euro

Zinskosten (Laufzeit)

654,92 Euro

827,20 Euro

Ersparnis

172,28 Euro

Tabelle 7: Beispielrechnung für das Sparpotenzial bei Krediten

Kredit trotz Schufa beantragen – So geht’s!



  1. Kostenlose Kreditanfrage hier online ausfüllen

  2. Sofortige Bearbeitung Ihrer Kreditanfrage

  3. Unser Kreditvergleich sucht die für Sie günstigsten Konditionen heraus

  4. Das kostenlose Kreditangebot erhalten Sie meistens bereits nach einem Tag

  5. Sie prüfen das Kreditangebot und treffen eine Entscheidung

  6. Nach der Übersendung des unterschriebenen Kreditvertrags sowie der Unterlagen erfolgt sofort die Abschlussprüfung

  7. Schnelle Auszahlung in bar oder auf Ihr Konto (je nach Wunsch)


Wie lassen sich seriöse Angebote erkennen?

Der Kredit ohne Schufa steht als Kreditform bereits seit längerer Zeit in keinem guten Licht. Dies ist hauptsächlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass sich auf dem Markt mitunter unseriöse Anbieter tummeln, die die Verzweiflung der Kreditnehmer ausnutzen möchten. Häufig geht es darum, sich bereits vor der Kreditvergabe durch Gebühren zu bereichern oder den Kunden zusätzliche und selten nützliche Produkte zu vermitteln. Seriöse Anbieter erkennen Sie dabei vor allem an folgenden Merkmalen:

Keine Gebühren im VorfeldKeine unrealistischen VersprechungenKeine zusätzlichen Produktabschlüsse
Es wird keine erfolgsunabhängige Vermittlungsgebühr für ein Kreditangebot berechnet. Auch eine Zahlung für die Kreditunterlagen per Nachnahme sollte ausgeschlossen sein.
Wenn der Kredit ohne Schufa als Lösung für jedermann dargestellt wird, bei dem die Vergabe nur Formsache ist, sollten Ihre Alarmglocken schrillen. Auch das Versprechen von einem Sofortkredit für Arbeitslose ist unseriös.
Macht ein Kreditgeber den Abschluss einer zusätzlichen Versicherung oder eines völlig fachfremden Produkts zur Bedingung, ist dies ebenfalls ein Zeichen für fehlende Seriosität.

Mit diesen Kriterien können Sie bei Ihrer Suche nach einem Kredit ohne Schufa tatsächlich einen Großteil der unseriösen Anbieter aussortieren. Somit sparen Sie sich Ärger und am Ende auch noch viel Geld!

Mit diesen Kriterien können Sie bei Ihrer Suche nach einem Kredit ohne Schufa tatsächlich einen Großteil der unseriösen Anbieter aussortieren. Somit sparen Sie sich Ärger und am Ende auch noch viel Geld!

Fazit


Mit einem negativen SCHUFA-Eintrag haben Sie es in der Finanzwelt nicht leicht. Die Banken sehen Sie als hohen Risikofaktor und verweigern bei herkömmlichen Darlehen nicht selten die Kreditvergabe. Ein Kredit ohne Schufa ist hierbei eine durchaus interessante Alternative.


Bei der Kreditvergabe spielen die SCHUFA-Daten keine Rolle und der Sofortkredit wird zudem auch nicht an die Auskunftei gemeldet. Allerdings sollten Sie vorher genau prüfen, ob Sie die Voraussetzungen für einen solchen Kredit erfüllen, weil auch dieser nicht bedingungslos vergeben wird. Da das höhere Ausfallrisiko der Banken bei einem Kredit ohne Schufa zudem höhere Zinskosten mit sich bringt, sollten Sie sich auf jeden Fall mehrere Kreditangebote anschauen. Mit unserem Kreditvergleich wird es für Sie ein Leichtes, ein Darlehen trotz Schufa mit attraktiven Konditionen zu finden.


Beispiel-Name, Things XYZ

Kreditanfragen

Kreditanträge Heute : 23
Datum: 17.06.2017
Zeit: 14:56:39

Folge uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Gratis E-BOOK

Kostenloses E-Book

Vor- und Nachname

Ihre E-Mail-Adresse

News Archiv