Peace Insurance Logo

Günstige Kredite dank Kreditvergleich – so können Sie viel Geld sparen!

Mit einem Kreditvergleich günstige Kredite finden!
Bild: Kredite lassen sich heute günstig abschließen – es gibt jedoch gewisse Voraussetzungen. Quelle: danielfela – 243901591/ shutterstock.com

Das Leben ist nicht bis ins kleinste Detail planbar. Dies gilt leider auch für die finanzielle Situation, so dass immer wieder einmal finanzielle Engpässe auftreten können. Darüber hinaus gibt es auch einfach Anschaffungen wie Autos oder Häuser, die nur die wenigsten Menschen tatsächlich aus ihrem Einkommen oder Vermögen finanzieren können. Ein guter Kredit stellt in solchen Situationen sicherlich eine sehr interessante Lösung dar.
Doch welche Arten von Krediten gibt es eigentlich? Was ist bei der Auswahl zu beachten und welche Vorteile bringt ein Kreditvergleich? Genau diese Fragen werden nun etwas genauer beantwortet, so dass Sie bei Ihrem nächsten Kredit viel Geld und Nerven sparen können.
Wie ein Kredit funktioniert
Bei einem Kredit handelt es sich um einen Darlehensertrag, den Sie mit Ihrer Bank oder einem anderen Kreditgeber abschließen. Dabei geht es hauptsächlich um folgende Pflichten für die Vertragsparteien:
1. Die Bank zahlt Ihnen die vereinbarte Summe
2. Sie zahlen diese inklusive der Zinsen in Raten über die Laufzeit hinweg zurück
Die meisten Kredite werden dabei als sogenannte Annuitätendarlehen vergeben. Diese Variante hat für Sie als Kreditnehmer einige Vorteile:
Die Rate bleibt über die gesamte Laufzeit hinweg gleich hoch
Die Zinslast sinkt regelmäßig, da Sie nur auf die Restschuld Zinsen zahlen müssen
Damit Sie sich ein Bild von der Konstruktion eines Annuitätendarlehens machen können, wird nun ein beispielhafter Tilgungsplan aufgezeigt:

Monat

Schuldenstand
Vormonat

Ratenzahlung
am Monatsende

davon
Zinsen / Gebühren

davon
Tilgung

Schuldenstand
am Monatsende

1

1.000,00

85,38

3,75

81,63

918,37

2

918,37

85,38

3,44

81,93

836,44

3

836,44

85,38

3,14

82,24

754,19

4

754,19

85,38

2,83

82,55

671,64

5

671,64

85,38

2,52

82,86

588,78

6

588,78

85,38

2,21

83,17

505,61

7

505,61

85,38

1,90

83,48

422,13

8

422,13

85,38

1,58

83,80

338,34

9

338,34

85,38

1,27

84,11

254,23

10

254,23

85,38

0,95

84,43

169,80

11

169,80

85,38

0,64

84,74

85,06

12

85,06

85,38

0,32

85,06

0,00

Summen

1.000,00

1.024,54

24,54

1.000,00

0,00

Tabelle 1: Beispielhafter Tilgungsplan – der Zinsanteil fällt bei gleicher Ratenhöhe im zeitverlauf zu Gunsten des Tilgungsteils.

Wie Sie sehen, bleibt die Rückzahlungsrate in Höhe von 85,38 Euro über die gesamte Zeit hinweg gleich hoch. Der Zinsanteil der Rate sinkt jedoch jeden Monat und der Tilgungsanteil steigt entsprechend.

Arten von Krediten

Wenn Sie heute ein Darlehen aufnehmen möchten, stehen Ihnen viele Möglichkeiten offen. Neben herkömmlichen Ratenkrediten stellen die Banken nämlich noch viele weitere Arten von Krediten zur Verfügung:

Kreditart

Erklärung

Geeignet für…

Ratenkredit

Der herkömmliche Ratenkredit weist keinerlei Zweckbindung auf. Er wird in gleichbleibenden Raten zurückgezahlt und von sehr vielen Banken zur Verfügung gestellt. Er gehört zu den häufigsten Darlehen.

  • Finanzierung von Konsumwünschen (Urlaub, größere Neuanschaffung)
  • Ersatzanschaffungen im Haushalt

Autokredit

Der Autokredit ist von der Konstruktion her ein ganz herkömmlicher Ratenkredit. Allerdings müssen Sie als Kreditnehmer die Kreditsumme zur Finanzierung eines Autos verwenden. Dafür kann ein Autokredit oft zu günstigeren Konditionen vergeben werden, weil mit dem Autokauf eine Sicherheit geschaffen wird.

  • Finanzierung eines Neuwagens
  • Kauf eines Gebrauchtwagens

Dispokredit

Der Dispokredit ist kein herkömmlicher Ratenkredit, sondern wird als Kreditlinie auf dem Girokonto gewährt. Sie können die Kreditlinie bis zum Limit jederzeit in Anspruch nehmen und die Rückzahlung nach eigenen Bedürfnissen vornehmen. Die Flexibilität wird im Normalfall mit höheren Zinsen bezahlt.

  • Überbrückung kurzfristiger finanzieller Engpässe

Abrufkredit

Von der Konstruktion her funktioniert der Abrufkredit wie ein ganz normaler Dispokredit. Allerdings kann er unabhängig vom Girokonto genutzt und auch bei einer anderen Bank abgeschlossen werden. Die Zinsen liegen oft unterhalb des Zinsniveaus der Dispokredite.

  • Kurzfristige Überbrückung finanzieller Engpässe

Kredit ohne Schufa

Dieser Ratenkredit wird vergeben, ohne dass der Kreditgeber vorher eine SCHUFA-Auskunft einholt oder diese Daten bei der Kreditprüfung berücksichtigt. Als Kreditnehmer brauchen Sie mit Ausnahme der SCHUFA-Auskunft eine gute Bonität, um einen Kredit ohne Schufa zu erhalten.

  • Kreditnehmer mit negativem SCHUFA-Eintrag
  • Kreditnehmer, die nicht wollen, dass ein Darlehen an die SCHUFA gemeldet wird

Kredit für Selbstständige

Hierbei handelt es sich ebenfalls um Ratenkredite für private Zwecke. Jedoch erstreckt sich die Zielgruppe auf Selbstständige, die bei normalen Darlehen oft Probleme haben. Gerade der für Selbstständige sonst aufwendige Beantragungsprozess wird bei dieser Darlehensart deutlich vereinfacht.

  • Private Finanzierungen von Selbstständigen
  • Eine geschäftliche Nutzung wird oftmals ausgeschlossen

Eilkredit

Ein Eilkredit wird ebenfalls als normaler Ratenkredit ausgezahlt. Die Besonderheit bezieht sich hierbei auf die besonders schnelle Bearbeitung und Auszahlung. Bei einzelnen Anbietern werden Kreditanträge sogar am Wochenende bearbeitet. Wenn Sie sich für einen Eilkredit interessieren, sind Kreditangebote spezieller Direktbanken besonders interessant.

  • Besonders eilige Finanzierungen

Immobilienkredit

Immobilienkredite können nur für den Kauf oder den Bau sowie die Modernisierung von Immobilien verwendet werden. Sie weisen sehr lange Laufzeiten und auch entsprechend hohe Kreditsummen auf. Aus dieser Konstellation ergeben sich viele Besonderheiten und aufgrund der Sicherheit einer Immobilie auch günstige Konditionen.

  • Kauf von Immobilien
  • Bau von Immobilien
  • Modernisierungen

Tabelle 2: Verschiedene Arten von Krediten und ihre Besonderheiten

Neben den hier vorgestellten Beispielen existieren noch viele weitere Arten von Darlehen. Diese weisen im Normalfall eine dieser Besonderheiten auf:

  • Eine Fokussierung auf einen bestimmten Personenkreis (z.B. Rentner oder Studenten)
  • Eine bestimmte Zweckbindung (z.B. Umschuldung oder Modernisierung)
  • Spezielle Modalitäten (z.B. Barauszahlung)

Kredit beantragen – was ist zu beachten?

Interessieren Sie sich für einen Kredit, müssen Sie bei der Beantragung einige Aspekte beachten. Diese sollen nun etwas genauer erklärt werden:

1. Welche Voraussetzungen müssen für einen Kredit erfüllt werden?

Wenn eine Bank ein Darlehen vergibt, stellt dies stets auch ein Risiko dar. Schließlich kann es vorkommen, dass ein Kreditnehmer nicht in der Lage ist, seinen Rückzahlungsverpflichtungen nachzukommen. Diesem Risiko beugen die Banken vor, in dem sie vor der Kreditvergabe die finanziellen Rahmenbedingungen prüfen:

  • Finanzielle Möglichkeiten: Hierbei geht es um die Frage, ob Ihr Einkommen ausreicht, um den gewünschten Kredit tatsächlich bezahlen zu können. Dafür ist es wichtig, dass Ihr Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenzen liegt, damit die Bank im Falle eines Falles ihre Forderungen aus diesem Einkommen ausgleichen kann.
  • Einkommenssicherheit: Natürlich spielt auch die Sicherheit Ihres Einkommens eine wichtige Rolle. Als Mindestvoraussetzung gilt oft eine unbefristete Anstellung, die die Probezeit bereits überwunden hat. In puncto Einkommenssicherheit haben Beamte mit ihrem unkündbaren Arbeitsverhältnis besonders gute Voraussetzungen, während Selbstständige so gut wie keine Sicherheit vorweisen können.
  • Bisherige Zahlungsmoral: Natürlich interessiert die Bank auch, ob Sie in der Vergangenheit ihren Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachgekommen sind. Zu diesem Zweck wird im Normalfall eine SCHUFA-Auskunft eingeholt. Ein negativer Eintrag sorgt im Normalfall dafür, dass die Bank eine Kreditvergabe verweigert.

Sollten Sie sich für einen Kredit interessieren, können Sie in unserem Kreditvergleich bereits im Vorfeld Ihr Einkommen angeben. Die Sofortprüfung zeigt Ihnen, ob die von Ihnen gewünschte Kreditsumme bei Ihren finanziellen Rahmenbedingungen möglich ist. Eine SCHUFA-Auskunft erfolgt jedoch erst im Zuge einer offiziellen Kreditanfrage bei einer bestimmten Bank.

Hinweis: Wenn Sie einen negativen SCHUFA-Eintrag aufweisen, besteht unter gewissen Voraussetzungen trotzdem die Möglichkeit, ein Darlehen in Anspruch zu nehmen. Mit einer ansonsten guten Bonität könnte ein Kredit ohne Schufa für Sie eine interessante Alternative darstellen.

2. Kredit beantragen – wie funktioniert dies genau?

Wenn Sie einen Kredit bei einer Bank beantragen möchten, sollten Sie sich vorher natürlich genau die Konditionen der Kreditangebote anschauen. Auf diese Weise können Sie mitunter nämlich bares Geld sparen. Die Zinsspanne zwischen den einzelnen Anbietern ist enorm und bietet somit ein entsprechendes Sparpotenzial. Mit unserer langjährigen Erfahrung können wir Ihnen bei der Angebotswahl zur Seite stehen und gemeinsam den für Sie optimalen Kredit finden. Haben Sie sich einmal für eine Bank entschieden, sieht der Antragsprozess in etwa so aus:

Schritt 1: Kreditanfrage stellen

In einem ersten Schritt wird eine Kreditanfrage an die jeweilige Bank gestellt. Zu diesem Zweck liefern Sie gleich die wichtigsten Angaben zu Ihren Einkünften und Ausgaben mit. Auf Basis dieser Angaben erteilen die Banken entweder eine Sofortzusage (vorbehaltlich der Richtigkeit Ihrer Angaben) oder eine Absage.

Schritt 2: Überprüfung Ihrer Bonität

Die Bank holt eine SCHUFA-Auskunft und eventuell Informationen bei anderen Auskunfteien ein. Dieser Dateneinholung stimmen Sie mit ihrer Kreditanfrage zu. Sollten sich hierbei keinerlei Probleme ergeben, sendet Ihnen die Bank den Kreditvertrag zu.

Schritt 3: Identifikation

Da gerade bei Online-Krediten im Normalfall kein direkter Kontakt zwischen Bankberater und Kunde mehr stattfindet, müssen Sie Ihre Identität nachweisen. Gab es hierzu früher lediglich das Postident-Verfahren, lässt sich die Identifizierung nun bei vielen Banken auch via Videoident-Verfahren durchführen. Dabei müssen Sie lediglich ihren Personalausweis bereithalten und sich per Video-Chat kurz mit einem Bankmitarbeiter verbinden. Diese prüft die Übereinstimmung ihres Aussehens mit dem Personalausweis.

Schritt 4: Zusendung von Kreditvertrag und Unterlagen

Den erhaltenen Kreditvertrag mit Ihren individuellen Konditionen müssen Sie im nächsten Schritt unterschreiben und zusammen mit den erforderlichen Unterlagen zurücksenden. Hierzu zählen:

        • Verdienstbescheinigungen der letzten 2-3 Monate
        • Bei Bedarf Kontoauszüge eines bestimmten Zeitraums
        • Einkommensteuerbescheide

        Mit diesen Unterlagen weisen Sie nach, dass Ihre Angaben bezüglich Ihres Einkommens stimmen und dass Sie über eine ausreichende Einkommenssicherheit verfügen.

        Schritt 5: Auszahlung des Darlehens

        Nach wenigen Tagen (bei Eilkrediten bereits nach 1-2 Tagen) zahlt die Bank das Darlehen entweder per Barauszahlung (bei Barkrediten) oder per Überweisung aus.

Kreditkonditionen – welche Faktoren sind wichtig?

Ein Kredit soll Ihnen helfen, ein bestimmtes Ziel zu erreichen oder finanzielle Engpässe zu überbrücken. Doch was ist bei der Kreditauswahl eigentlich genau zu beachten? Welche Leistungsmerkmale sind besonders wichtig? Wenn Sie auf die folgenden Auswahlkriterien achten, können Sie Ihren Kredit optimal auf Ihre Bedürfnisse zuschneiden:

Die Kreditzinsen – eindeutig das wichtigste Auswahlkriterium

Natürlich stellen die Kosten in Form der Kreditzinsen das wichtigste Auswahlkriterium bei einem Ratenkredit dar. Aus diesem Grund ist es auch mehr als sinnvoll, einen Kreditvergleich in Anspruch zu nehmen. Gerade etwas höhere Darlehen weisen nämlich schon bei kleinen Zinsunterschieden sehr große Differenzen bei den Gesamtkosten auf, wie das folgende Beispiel zeigt:

Ratenkredit I

Ratenkredit II

Kreditsumme

15.000 Euro

15.000 Euro

Effektiver Jahreszins

4,70% p.a.

5,90% p.a.

Laufzeit

5 Jahre

5 Jahre

Rückzahlungsrate (im Monat)

281,01 Euro

289,30 Euro

Zinskosten (Laufzeit)

1.860,69 Euro

2.357,70 Euro

Ersparnis

497,01 Euro

Tabelle 3: Beispielrechnung für das Sparpotenzial von Kreditvergleichen

Wie Sie sehen, lassen sich bei einem Zinsunterschied von 1,20 Prozentpunkten bereits fast 500 Euro in fünf Jahren sparen. Da jedoch je nach Anbieter durchaus noch höhere Zinsunterschiede möglich sind, kann Ihnen ein Kreditvergleich dabei helfen, dass Sie am Ende eine der günstigsten Lösungen finden.

Bonitätsabhängigkeit der Zinsen – ein wichtiger Hinweis

Bei den Kreditangeboten vieler Banken finden Sie nicht selten Zinsangaben wie „ab x,xx%“. Dabei stellt sich fast unweigerlich die Frage, was dies eigentlich zu bedeuten hat. Die Antwort auf diese Frage ist eigentlich ganz einfach, denn es geht dabei um Ihre individuelle Bonität.

Wenn die Zinsspanne einer Bank also je nach Bonität von 4,50% bis 8,99% reicht, wissen Sie als Kreditnehmer zumindest schon einmal, was Ihr Darlehen mindestens und maximal kosten wird. Laut §6a Absatz 4 der Preisangabenverordnung (PangV) sind Banken jedoch auch dazu verpflichtet, ein sogenanntes repräsentatives Beispiel zu präsentieren. Der dort genutzte Zinssatz muss so gewählt werden, dass ca. zwei Drittel aller Kreditnehmer ein Darlehen zu diesem Zinssatz bekommen können. Anhand des obigen Beispiels ließe sich daraus Folgendes ableiten:

  • Repräsentativer Zinssatz von 5,99% = Die Zinsspanne ist so angeordnet, dass die hohen Zinssätze tatsächlich nur für Bankkunden mit sehr schlechter Bonität gelten. Der repräsentative Zinssatz liegt nämlich eher im unteren Bereich der Zinsspanne.
  • Repräsentativer Zinssatz von 7,49% = Die Zinsspanne ist eher so gedacht, dass die niedrigen Zinssätze nur für weniger Personen mit außergewöhnlich guter Bonität gelten. Die Mehrheit der Kunden ist also eher im oberen Bereich angesiedelt.

Wenn Sie Ihre Bonität anhand ihres Einkommens und ihrer SCHUFA-Auskunft (Selbstauskunft) einigermaßen einschätzen können, dürften Sie schnell erkennen, ob für Sie eine Chance auf besonders günstige Kreditzinsen besteht.

Hinweis: Wer ein eher knappes Einkommen aufweist, kann tendenziell mit einer etwas schlechteren Bonitätsbeurteilung rechnen. In diesen Fällen ist eventuell interessant, sich Banken anzuschauen, die bonitätsunabhängige Zinsen berechnen. Diese sind zwar nicht so günstig wie die niedrigsten Zinssätze bei bonitätsabhängigen Angeboten, dafür jedoch immer noch günstiger als die höchsten.

Optionen für mehr Flexibilität – in Einzelfällen sehr wichtig

Neben den Zinsen gibt es noch weitere Leistungsmerkmale, die Sie nicht außer Acht lassen sollten. Diese sind zwar nicht alle für jeden Kreditnehmer gleich wichtig, stellen aber bei Bedarf eine sehr große Hilfe dar:

  • Finanzielle Möglichkeiten: Hierbei geht es um die Frage, ob Ihr Einkommen ausreicht, um den gewünschten Kredit tatsächlich bezahlen zu können. Dafür ist es wichtig, dass Ihr Einkommen oberhalb der Pfändungsfreigrenzen liegt, damit die Bank im Falle eines Falles ihre Forderungen aus diesem Einkommen ausgleichen kann.
  • Einkommenssicherheit: Natürlich spielt auch die Sicherheit Ihres Einkommens eine wichtige Rolle. Als Mindestvoraussetzung gilt oft eine unbefristete Anstellung, die die Probezeit bereits überwunden hat. In puncto Einkommenssicherheit haben Beamte mit ihrem unkündbaren Arbeitsverhältnis besonders gute Voraussetzungen, während Selbstständige so gut wie keine Sicherheit vorweisen können.
  • Bisherige Zahlungsmoral: Natürlich interessiert die Bank auch, ob Sie in der Vergangenheit ihren Zahlungsverpflichtungen fristgerecht nachgekommen sind. Zu diesem Zweck wird im Normalfall eine SCHUFA-Auskunft eingeholt. Ein negativer Eintrag sorgt im Normalfall dafür, dass die Bank eine Kreditvergabe verweigert.

 

Der Service – nicht zu vernachlässigen

Auch wenn Kredite keine sonderlich komplizierten Finanzprodukte sind, kommen immer wieder Fragen auf, die sich nicht mit den herkömmlichen FAQ beantworten lassen. In Bezug auf den Service einer Bank sind deshalb vor allem folgende Fragen wichtig:

  • Über welche Kanäle ist der Service zu erreichen? (nur E-Mail oder auch Telefon oder sogar Live-Kontakt)
  • In welchen Zeiträumen ist die Erreichbarkeit gesichert? (sehr eingeschränkt einige Stunden am Tag oder auch am Abend?)
  • Wie flexibel lassen sich Lösungen für individuelle Probleme finden?

Der Service gehört zu den Kriterien, sich im Vorfeld nur durch Erfahrungen anderer Kunden und Tests prüfen lassen. Aber zumindest die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme geben erste Hinweise auf die Serviceleistungen. Darüber hinaus können auch institutionelle Tests dabei helfen, den Service einer Bank im Vorfeld etwas besser zu bewerten.

Kreditantrag abgelehnt – was tun?

Sollten Sie einen Kredit beantragt haben und von der Bank eine Ablehnung erhalten, kann dies vielschichtige Gründe haben.

Möglicher Grund

Tipps

Befristetes Arbeitsverhältnis

In diesem Fall ist es sehr schwierig, einen Kredit zu erhalten, weil Sie als Kreditnehmer kaum Sicherheiten bieten können. Es kann sich lohnen, den eigenen Ehe- oder Lebenspartner als 2. Kreditnehmer mit ins Boot zu holen.

Zu geringes Einkommen

Liegt Ihr Einkommen unterhalb der Pfändungsfreigrenze von 1.079,99 Euro, lehnen die Banken Kreditanträge in aller Regel ab. Zudem kommt es dabei auch sehr auf Ihr verfügbares Einkommen nach Abzug Ihrer wichtigsten Ausgaben an. Wenn dieses zu niedrig ausfällt, müssen Sie ebenfalls mit einer Ablehnung rechnen. Auch hier kann es sinnvoll sein, eine zweite Person als Kreditnehmer zu benennen.

Unangenehme Kontoauszüge

Sollten auf eingereichten Kontoauszügen Buchungen von Inkassofirmen oder Rückbuchungen auftauchen, kann dies auch ein Grund für die Kreditablehnung sein. Die Banken sehen, dass dort offenbar Zahlungsschwierigkeiten bestanden. Hier ist es sinnvoll, bei der nächsten Bank einfach „saubere“ Auszüge einzureichen und solange zu warten, bis dies möglich ist.

Negativer SCHUFA-Eintrag

Leider stellt ein negativer SCHUFA-Eintrag für viele Banken ein K.o.-Kriterium für die Kreditvergabe dar. In solchen Fällen können Sie zum einen versuchen, einen eventuell unberechtigten Eintrag löschen zu lassen und sich zum anderen den Kredit ohne Schufa etwas genauer anzuschauen.

Bei einer Kreditablehnung ist es also für Sie besonders wichtig, den Grund herauszufinden. Hierbei hilft ein Anruf bei der jeweiligen Bank. In vielen Fällen erklären die Sachbearbeiter zumindest grob, worin der Grund für die Ablehnung lag.

Wenn Sie den Grund kennen, können Sie zumindest in Einzelfällen versuchen, diese Gründe auszuräumen. Ein negativer SCHUFA-Eintrag ist eventuell unberechtigt oder eine fristgerechte Löschung wurde vergessen. Um gerade in Bezug auf die SCHUFA-Abfrage unangenehme Kreditabsagen zu vermeiden, lohnt sich eine Selbstauskunft bei der SCHUFA.

Wie funktioniert eine kostenlose Selbstauskunft bei derSCHUFA?

Sie haben laut §34 Absatz 8 BDSG einmal jährlich die Möglichkeit, bei der SCHUFA eine kostenlose Selbstauskunft über die Daten einzuholen, die die SCHUFA zu Ihnen speichert. Bei der SCHUFA ist diese Datenauskunft generell kostenfrei und gibt Ihnen einen guten Überblick über eventuelle negative Einträge zu Ihrer Person. Die Beantragung ist dabei nicht sonderlich schwierig:

  • Besuchen Sie https://www.meineschufa.de/index.php?site=11_3&via=menu
  • Wählen Sie die Datenübersicht nach §34 BDSG aus
  • Klicken Sie im nächsten Bildschirm auf die gewünschte Sprache
  • Füllen Sie den Antrag aus
  • Achtung: Sie können dort auch kostenpflichtig zwei Auskünfte bestellen – kreuzen Sie dies auf dem Antrag nur an, wenn Sie das wirklich möchten
  • Senden Sie den Ausdruck mit ausreichender Frankierung an folgende Adresse:

SCHUFA Holding AG

Postfach 10 25 66

44725 Bochum

Darüber hinaus ist es natürlich auch möglich, bei anderen Auskunfteien eine entsprechende Datenübersicht zu bekommen. Dies kann vor allem deshalb wichtig sein, weil die SCHUFA „weiche“ Bonitätsmerkmale wie ein Anschreiben eines Inkassobüros so gut wie nie speichert, wenn die Zahlung danach zügig erledigt wird.

Sollten Sie also in letzter Zeit eventuell Probleme in Bezug auf Mahnungen gehabt haben und sich für einen Kredit interessieren, könnte eine Datenauskunft bei anderen Auskunfteien wie Bürgel, Creditrefom oder Arvato Infoscore durchaus wichtig werden.

Nutzen Sie unseren Kreditvergleich und sparen Sie bares Geld!

Sie möchten sich endlich den Herzenswunsch erfüllen, einmal einen exotischen Urlaub zu verbringen? Oder benötigen Sie dringend Geld, um die nächste Reparatur am Auto zu bezahlen? Es gibt so viele Situationen, in denen ein Kredit die richtige Lösung sein kann. Doch bevor Sie sich für eine bestimmte Bank entscheiden, sollten Sie sich die verschiedenen Angebote genau anschauen.

Die Zinsunterschiede sind mitunter recht deutlich, so dass sich mit der richtigen Kreditwahl viel Geld sparen lässt. Unser Kreditvergleich hilft Ihnen dabei, den Markt ganz unkompliziert zu sondieren und die einzelnen Kredite genauer unter die Lupe zu nehmen. Auf diese Weise finden Sie letztlich genau das Darlehen, welches besonders gut zu Ihnen passt und zudem günstige Zinsen mit sich bringt. Nutzen sie diese Möglichkeit und freuen Sie sich bereits jetzt auf eine große Zeit- und Geldersparnis!

Kommentieren Sie!

Kreditanfragen

Kreditanträge Heute : 40
Datum: 24.11.2017
Zeit: 21:47:22

Folge uns

Facebooktwittergoogle_pluspinterest

Gratis E-BOOK

Kostenloses E-Book

Vor- und Nachname

Ihre E-Mail-Adresse

News Archiv

Bewertung

Bitte bewerte uns!

0 / 5 Sterne
Es wurden insgesamt:
Bewertungen für Kreditvergleich-24.eu abgegeben.