Schuldner profitieren von schlechter Marktlage

Jul 13, 2016 (0) comment

Vor allem Konsumenten freuen sich über die niedrigen Kreditzinsen.

Die  Börsen erholen sich nur langsam von den Auswirkungen des Brexit. Während Makler, Banker und gut betuchte Wertpapierinhaber unter den Folgen leiden, kann eine andere Gruppe sich über die aktuellen Zustände nur freuen: Schuldner. Denn dank der Vorgänge am Finanzmarkt fallen auch die Zinsen für Kredite.

Warum fallen die Kreditzinsen?

Die Ursache für die günstigen Kredite – deren Zinsen schon vor dem Brexit äußerst niedrig lagen – ist die Kopplung an andere Produkte. Als Beispiel dienen hier Immobilienkredite: Diese sind an die Konditionen für Pfandbriefe gekoppelt, deren Rendite sich wiederum an den sog. „Zehnjährigen“ orientiert.

Die „Zehnjährigen“ sind Bundesanleihen mit einer Laufzeit von zehn Jahren. Eine Talfahrt mussten diese bereits vor dem Referendum in Großbritannien hinnehmen. Minus 0,17 Prozent kamen in der Folge der Austrittsentscheidung der Briten noch hinzu – und die Entwicklung nach unten ist noch nicht abgeschlossen, wie viele Experten meinen: „Kreditnehmer werden in nächster Zeit von den niedrigen Zinsen profitieren und eine langfristige Phase mit Null- und Negativzinsen steht uns sehr wahrscheinlich bevor.“ meint beispielsweise der renommierte Kreditvermittler Kurt Neuwirth in seinem Kommentar zum Brexit.

Wer profitiert noch?

Neben Bauherren profitieren aber auch noch Kreditnehmer, die einen Ratenkredit abbezahlen müssen – also klassische Konsumenten. Denn auch hier sind die Zinssätze an die Konditionen anderer Finanzprodukte gebunden – in diesem Fall die Euro-Swap-Sätze.

Da diese mit der britischen Entscheidung ebenfalls negative Entwicklungen hinnehmen mussten, sind aktuell die Zinssätze für Konsumenten- oder Ratenkredite besonders niedrig. Unter fünf Prozent liegen sie momentan, doch auch hier ist der Negativtrend noch nicht am Ende.

Entscheidend ist außer den gekoppelten Konditionen aber auch die Bonität des Kreditnehmers. Mit einer guten bis sehr guten Bonität kann bei gewissen Finanzinstituten der Zinssatz deutlich günstiger ausfallen, als bei Banken, die jedem Kunden einen konstant festen Zinssatz anbieten.

Neben dem privaten Verbraucher profitieren allerdings auch Investoren von den niedrigen Zinssätzen. Da sie in aller Regel über eine hervorragende Bonität verfügen, nutzen sie ihre Möglichkeiten nun voll aus.

Bild-Quelle: © Shutterstock / Syda Productions

Facebooktwitterpinterest

Comment (0)

Folge uns

Facebooktwitterpinterest

Gratis E-BOOK

Kostenloses E-Book

Vor- und Nachname

Ihre E-Mail-Adresse

News Archiv

Bewertung

Bitte bewerte uns!

NAN / 5 Sterne
Es wurden insgesamt:
Bewertungen für Kreditvergleich-24.eu abgegeben.